Alexander Kamenezki
Yoga für Nashörner
Welchen Lügen man auf der Yogamatte begegnet, wie man sie erkennt und akzeptiert.

 

 

 

„Kann Yoga gesund machen?“
„Aber natürlich!“
„Kann Yoga glücklich machen?“
„Na klar!“

Weiterlesen...

Detlef Träbert
Ist das mein Kind oder Ihres!?

Erziehungsgeschichten um Kinder von null bis sechs Jahren

 

 

 

Freunde, Verwandte, Nachbarn – alle haben gute Ratschläge parat. Wer lässt sich schon gerne von anderen erzählen, wie er sein Kind erziehen sollte?

Weiterlesen...

Detlef Träbert
Konzentration - der Schlüssel zum Schulerfolg

 
 
 
 

„Nun pass aber mal auf!“
„Gestern hast du es doch noch gekonnt!“
„Mein Gott, jetzt konzentrier dich doch endlich mal!“

Haben solche Ermahnungen je einem Kind zu mehr Konzentration verholfen? Was vielen Eltern nicht klar ist: Konzentration ist keine reine Willenssache.

Weiterlesen...

Detlef Träbert
Das Jahr vor dem Schulstart
Wie Eltern ihr Vorschulkind fördern können

 

 

 

Im Jahr vor dem Schulstart tauchen viele Fragen auf: „Wird mein Kind rechtzeitig schulfähig sein?“ – „Was muss es alles können?“ – „Wie kann ich es bestmöglich fördern?“

Weiterlesen...

Els de Groen
Nützliche Idioten im Namen des Volkes

Bericht einer ehemaligen Europa-Abgeordneten

 

 

 

Europa zerfällt – wenn wir nichts dagegen unternehmen. Derzeit herrscht ein politisches Klima wie im Kalten Krieg.
Die Führer, die behaupten, dem Volk zu dienen, sind zahlreich. Die Angst vor Einwanderern spielt den Populisten in die Hände, rechte Parteien erhalten vermehrt Zulauf. Der Ruf nach Schutzmauern und Grenzen wird wieder laut. Wie einst die Mauer in Berlin errichtet wurde, werden heute wieder in ganz Europa Stacheldrahtzäune hochgezogen.

Weiterlesen...

Larissa Wasserthal

Happiness Alchemie Projekt: Update im Denken
Digitalisierung mit Menschlichkeit

 

Aufschieberitis, Schuldzuweisungen, Kritik, Unzufriedenheit – es könnte besser laufen im Unternehmen von Jan Lindmann.
Die Problematik ist schon lange bekannt, nur lagen die Prioritäten bisher woanders. Jan Lindmanns großes Ziel: die Ursachen für die Unzufriedenheit aufzudecken und eine neue Unternehmenskultur zu etablieren.

Weiterlesen...

Werner Krotz
Himmel & Erde

Bausteine des Lebens 2

 

 

 

Es ist die Lebensaufgabe aller Menschen, die Verbindung zwischen Himmel und Erde in ihrem Leben zu realisieren. Die Idee, der göttliche Funke soll lebendig werden.
Werner Krotz berichtet von seiner Suche nach Erkenntnis, sinniert über religiöse, aber auch kontroverse politische Themen und führt uns vor allem das Wunder der Schöpfung bewusst vor Augen.

Weiterlesen...

Detlef Träbert
Rechtschreibtraining

mit der Schubs®-Methode

 

 

 

 

Rechtschreibübungen zu Hause stellen für Eltern wie Kinder gleichermaßen eine Herausforderung dar. Der Versuch scheitert meist schon im Ansatz.
Schreien, Weinen und fliegende Mäppchen sind die Folge.

Weiterlesen...

Detlef Träbert
Mehr Freude am Lernen!

So motivieren Sie Ihr Kind

 

 

 

 „Ich hab’ aber keinen Bock!“
Kennen Sie auch diese Diskussionen, wenn es um das Erledigen von Hausaufgaben geht?

Weiterlesen...

 

 

 

 

 

 

Friedrich Henß
Kunst unter der Lupe

 5% Sehkraft – mehr ist Friedrich Henß nicht geblieben. Doch „Freddy“, wie sein Künstlername lautet, lässt sich nicht bremsen. Mit Leidenschaft malt er seine frechen, gesellschaftskritischen Bilder, auch wenn er sich dabei so tief über das Papier beugen muss, dass die Nase fast immer mitmalt.

Weiterlesen...

Werner Krotz
Osternacht der Menschheit

 

 

 

 

„Dies ist die Nacht, da Jesus die Trennung des Totenreiches von Gott überwand.“

Osternacht bedeutet Transformation. Nacht wird zu Tag, Dunkelheit zu Licht, was tot ist, wird wieder lebendig.
Werner Krotz begleitet uns durch diese Nacht und entwickelt seine eigene Osternachtliturgie, die uns einen Weg aus dem Dunkel zeigt.

Weiterlesen...

Dieter Liebig

Unheilige Allianzen

Texte und Stücke zu Reformation und Revolution

 

 

 

„Wir wollen dem Evangelium dienen und der Gerechtigkeit beiständig sein.“

Unter der Bundschuhfahne vereint kämpfen 1525 im Bauernkrieg die Unterdrückten gegen die Obrigkeit an.

Weiterlesen...

Theodor H. Schiebler
Wir und unsere Zeit

Warum wir Suchende sind –
und bleiben

 

 

 

Unsere Gegenwart ist eine der spannendsten Epochen der Weltgeschichte.
Eine schnelllebige Zeit voller Umbrüche. Nichts ist von Dauer, nichts hat Bestand. Doch woher kommt dieser Wandel im Denken und Handeln der Menschen?

Weiterlesen...

Werner Krotz

Jesus aus dem Sand

Etüden zu den Evangelien des Thomas und der Maria

 

 

 

Markus, Matthäus, Lukas und Johannes – die vier Evangelisten bestimmen seit mehr als 2000 Jahren unser Bild von Jesus. Doch es gibt auch außerkanonische Schriften. Bereits im 19. Jahrhundert entdeckte man bei Ausgrabungen Fragmente zweier weiterer Evangelien, die nach einem Thomas und einer Maria benannt sind.

Weiterlesen...

Reinhard Niesel
Bild Gottes ‒ Gottesbilder


 

 

 

 

„Wenn zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, bin ich mitten unter ihnen.“

Christus ist gegenwärtig, wenn die Gemeinde in seinem Namen zusammenkommt – und sei sie noch so klein: Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes.

Weiterlesen...

Anna Comtesse-Schwarz
In fremden Betten
Warum Pflege uns alle angeht

 

 

 

Was viele nur mit dem Alter verbinden, trifft immer öfter auch jüngere Menschen. Jeden kann es treffen. Ein unachtsamer Moment und schon ist man ein Pflegefall.

Weiterlesen...

Dieter Liebig

Nur das Leben hasst,
der Tod versöhnt

 

 

 

In einem Massengrab bei Bautzen liegen Freund und Feind eng nebeneinander. Die Grabinschrift lautet: „Nur das Leben hasst, der Tod versöhnt“ Hunderttausende ließen in den Befreiungskriegen gegen die französische Vorherrschaft ihr Leben. Doch bei Waterloo sollte Napoleons Glückssträhne enden.

Weiterlesen...

Willy Sutter

Leben ohne Schuld

 

 

 

 

Was ist menschlich?
Was ist moralisch?
Was gerecht?
Jede Schuld muss gesühnt werden – Das ist unsere Vorstellung von Gerechtigkeit. Doch dieser seit Generationen praktizierte Irrglaube erweist sich als überaus lebensfeindlich.

Weiterlesen...

Dorothea Stockmar
WOMBADU

Verstehen Sie limbisch?

 

 

 

 

Sprache – welche Bedeutung hat sie für uns? Wir bedienen uns ständig der Sprache, sowohl zur Kommunikation als auch, um unsere Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Oft denken wir gar nicht mehr darüber nach, was die einzelnen Worte bedeuten, welche wir so unbedacht in den Mund nehmen.

Weiterlesen...

Reiner S. Bandorf
Success now!
Erfolgscoaching mit der STAR-Strategie

 

 

 

Was wollen Sie erreichen?

Welche Voraussetzungen haben Sie dafür?

Was sind die ersten Schritte?

Weiterlesen...