Detlef Sasse

Detlef Sasse wurde 1941 in Berlin geboren, wo er heute auch mit seiner Familie lebt.
Nach dem Studium der Rechtswissenschaften, das er mit beiden Staatsexamen und der Promotion abschloss, war er von 1971 bis 2006 im Justizdienst tätig, zunächst als Rechtsanwalt, dann als Richter und zuletzt als Vorsitzender einer Strafkammer.

Seit Mai 2006 ist Detlef Sasse im Ruhestand und ausschließlich als Schriftsteller tätig.
Die bedeutsamen Zufälligkeiten und die Menschen mit ihren großen und kleinen Widrigkeiten sind für den Autor immer wieder spannende Themen, zu denen er bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat.

Im MEDU Verlag:

Zeiten der Kälte

Die Möpse der Beklagten

 

 

Zur Homepage des Autors